ASP-Aufwandspauschalen-Jagd

Für die Durchführung vorbeugender Maßnahmen gegen den Eintrag der Afrikanischen Schweinepest nach Thüringen erhalten Jäger die „ASP Aufwandspauschale Jagd“ in Höhe von 25€, vom Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft, für die Erlegung von Schwarzwild oder den Einsatz brauchbarer Jagdhunde

Die ASP-Aufwandspauschalen-Jagd werden auch im Jahr 2021 weiter ausgezahlt!

Formular und weitere Informationen

ASP Monitoring beim Schwarzwild

Aufwandsentschädigung in Höhe von 50€ für die Meldung von Fallwild (Schwarzwild) zur ASP Früherkennung – Meldung an zuständige Veterinärbehörde des Landkreises

LandkreisVeterinäramtRettungsleitstelle
Altenburg03447/5867080365-48820
Eichsfeld036074/650390103606-5066780
Gotha03621/21490103621-36550
Greiz036628/471080365-48820
Hildburghausen03685/44546103682-40070
Ilmkreis03628/73885103628-6288180; 03628-6288181; 03628-6288182
Kyffhäuserkreis03632/74146103631-89380
Nordhausen03631/911360103631-89380
Jena / Saale-Holzland036428/540984003641-4040
Saale-Orla-Kreis03663/48819803671-9900
Saalfeld-Rudolstadt03672/82373203671-9900
Schmalkalden-Meinigen03693/48514303693-886000
Sömmerda03634/3545330361-7415100
Sonneberg03675/87159003682-40070
Unstrut-Hainich03601/80252203601-403080; 03601-813115
Wartburgkreis / Eisenach03695/61730103691-7220
Weimarer Land03644/54030103644-50000
Erfurt0361/65513800361-7415100
Gera0365/83835710365-48820
Suhl03681/74299203682-40070
Weimar03643/76285103641-4040

Erste-Hilfe-Seminare für Jagdhundeführer

Schulung der Erstversorgung verletzter Jagdhunde durch Tierärzte

Die Schulungsreihe wurde erfolgeich abgeschlossen. Aktuell können keine weiteren Termine angeboten werden.

Schulung Schwarzwildfang

Der Lebendfang von Wildschweinen ist eine störungsarme Jagdmethode. Sie kann einen relevanten Beitrag zum Schwarzwildmanagement, zur Verringerung hoher Schwarzwildbestände und zur Seuchenprävention leisten.

Die Jagdart lässt sich gut mit anderen jagdlichen Aktivitäten kombinieren und eignet besonders als jagdliche Option für Revierverhältnisse, in denen das Schwarzwild ansonsten nur schwer zu bejagen ist bzw. derzeit nicht bejagt wird. Der sach-und tierschutzgerechte Einsatz von Schwarzwildfängen erfordert spezifische Sachkenntnisse sowie eine intensive und freiwillige Betreuung der Fanganlagen.

Zur Erlangung der Sachkenntnisse werden aktuell Schulungsveranstaltungen angeboten.
Die ganztätigen Lehrgänge sind für die Teilnehmer kostenfrei. Die Seminare finden im Forstamt Sonneberg statt.

Freie Plätze sind noch für die Schulung am 11. Juni vorhanden.

Anmeldungen zu den Terminen werden beim Schwarzwild-Kompetenzzentrum Thüringen entgegengenommen (Telefon oder formlos per Email).

Sie benötigen Beratung zu Schwarzwildfängen oder Unterstützung bei deren Beantragung? Das SKT berät Sie gerne!

weiterführende Informationen

Schwarzwild- Kompetenzzentrum Thüringen

Alfred-Hess-Str. 8
99094 Erfurt

Kontakt

Andreas Brauer

Andreas.Brauer@tbv-erfurt.de
+49 361 26 253 600

Bürozeiten

Mo-Fr – 7:30 – 16:15
Freitag – 7:30 – 15:00

 

Datenschutzerklärung

(+49) 361-26 253 600

Impressum